für eine bessere welt. [tm]

was man so alles per mail bekommt …

from: […]
to: frank lachmann
subject: sendung vom 09.10.03
date: mon, 13 oct 2003 15:20:11 +0200

bin ich hier richtig bei angelica kallwass?
frau kallwass in der heutigen sendung vom 09.10.03 war eine situation zwischen ruth und frank.
ich habe ein ändliches problem mit meinen zwei töchtern. ich die mutter bin ruth, und meine töchter sabine oder martina sind frank. ich meine das von den verhaltensformen her. können sie mir aufzeigen wie ich mich ihnen gegenüber anders verhalten kann.
ich währe ihnen sehr dankbar. mit freundlichen grüssen

[…]


from: frank lachmann
to: […]
subject: re: sendung vom 09.10.03
date: mon, 13 oct 2003 21:49:08 +0200

> bin ich hier richtig bei angelica kallwass?

verehrte frau (…) – nein, sind sie offensichtlich nicht. nach der ersten mail wollte ich's ja einfach ignorieren, aber nachdem jetzt gerade die zweite mail hier eintraf, gehe ich davon aus, daß wir es hier mit einer sehr seltsamen realitätsauffassung ihrerseits zu tun haben.

was bringt sie zu der annahme, daß sich hinter der mailadresse (…) die sat1-redaktion versteckt? was bringt sie überhaupt zu der annahme, daß irgendein praktikant, der bei sat1 für einen hungerlohn die zuschauerpost beantworten muß, ihnen einen inhaltlich sinnvollen rat geben könnte, außer "schalten sie weiter sat1 ein"? wieso glauben sie, irgendeine "frau kallwass" wäre auch nur für eine sekunde lang an den problemen von leuten interessiert, wenn sie nicht dafür bezahlt wird? wieso verstehen so wenige zuschauer der privatsender, daß nicht sie die "kunden" des senders sind, sondern die dort werbende industrie? was genau bringt überhaupt menschen dazu, rat und hilfe per email bei einem fernsehsender zu suchen, anstatt einfach mal mit denjenigen zu reden, mit denen sie ein problem haben? wieso gibt es leute, die all diese unterirdische scheiße, angefangen bei nachmittags-talkshows über all diese beratungssendungen bis hin zu den gerichtsshow-seifenopern, für "echt" halten?

verdammt! wachen sie auf! reden sie mit ihren kindern, lassen sie sie arte, phoenix, 3sat oder cnn sehen anstatt all dem anderen dreck, erziehen sie sie intelligent. warten sie nicht auf einen deus ex machina, und schon gar nicht auf einen aus dem fernsehen, der ihre probleme löst. erziehen sie ihre kinder zum selbständigen denken, zu medienkompetenz. abonnieren sie geo oder spektrum der wissenschaft statt bild oder bunte. lesen sie bücher und hören sie ihren kindern zu, anstatt irgendeiner wildfremden person sätze wie "ich die mutter bin ruth, und meine töchter sabine oder martina sind frank." per email zu schicken.

mit wirklich ehrlich gemeinten freundlichen grüßen,
ist nicht böse gemeint,
frank lachmann

ps: oder, alternativ, ignorieren sie einfach all das von mir hier oben geschriebene – hier bietet der "echte" sat1-zuschauerservice eine kontaktmöglichkeit zur gewünschten sendung an. ich wünsche ihnen alles gute.

 

// !