.\ /.

ein recht interessantes gefühl ist das ja auch, wenn ich jetzt hier erwähne (:), daß mir vor einiger zeit aufgefallen ist, daß ich nur meine linke unabhängig von meiner rechten augenbraue hochziehen kann, nicht aber umgekehrt – also, daß, wie gesagt, wenn ich das hier erwähne, ich mir wunderbar vorstellen kann, wie viele leute genau jetzt -beim lesen- mit ihren augenbrauenmuskeln herumexperimentieren.

(und spätestens als sie am ende des gerade beendeten satzes angekommen waren, grinsen mußten und sofort wieder mit der augenbrauengymnastik aufgehört haben. aber da wird nichts draus werden. rosa elefanten. irgendwann, nachher, wenn ihr in der küche steht oder im bett liegt oder auf dem klo sitzt, werdet ihr wieder dran denken, und ihr werdet versuchen, eure augenbrauen getrennt voneinander zu bewackeln. und ich bin schuld. harrharr. [insert dämonisches lachen here.])

wunderbar, ist es nicht?

 

// !