manchmal ist das hier ja auch ein weblog

liebes tagebuch. letzte woche habe ich kühe an der nase herumgeführt, graue sachen durch die gegend geschoben, lustige maschinen gebastelt (s.u.), frauen beim fliegen beobachtet und sogar mit pinguinen sport getrieben, während ich immer mal wieder sieben kleinen japanern dabei zugesehen habe, wie sie ihre köpfe auf kürbisse trommeln gehauen haben. deswegen habe ich dich in den letzten tagen ein wenig vernachlässigt – liebes tagebuch, verzeih'!

[ update: auf vielfachen wunsch einer bestimmten person hier mal die direktlinks zu den (neueren) von mir erstellten whizzball-leveln: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7. viel spaß. für's schlechtwettrige wochenende. ]