keine ruhe, nirgends.

"die lustige studio-sitzgruppe besteht aus dsds-onkel stein, schlagersternchen kim fisher und comedian mirco nontschew, dem die ganze angelegenheit wenigstens angemessen peinlich zu sein scheint. unterm couchtisch bunkern sie eine armada von jägermeister-fläschchen. nüchtern ist die von rtls allzweckmassenvernichtungswaffe oliver geißen moderierte show einfach nicht zu ertragen. nachdem remmlers ältester (15) einer komplett debilen kim fisher (34) ernsthaft erklären muss, dass der dadaismus nicht auf trios 'da da da' fußt, flüchten wir rüber zu pro7."

wahrheiten über musik-tv-trash von rainer henze (laut.de).

 

// !