ab jetzt auch hier: kommerz!

verehrtes publikum.

mit gültigkeit des heutigen tages geht argh.de unter die amazon-link-spammer. aus kostengründen sehen wir allerdings von dem aufwand ab, unter hunderten von domainnamen tausende von suchbegriffen, die mit der entsprechenden amazon-affiliate-id versehen sind, unter's volk bzw unter google zu streuen. ja, zugegebenermaßen auch aus faulheit. sie aber, hochverehrte leser, könnten ruhig auch mal was tun für ihr mein geld. argh.de hiermit proudly presents: das aadiyap (amazon-affiliate-doityourself-argh.de-programm, lies: "aa-di-japp"). oder, weniger zungenverknotend und besser merkbar: argh!azon.

anstatt mir in meiner rolle als opinion leader nun also die arbeit zu machen, über langwierige und kostspielige empirische untersuchungen herauszufinden, für welche artikel die werbung bei ihnen, geschätztes publikum, am besten ankommt – und da ich auf sie als zugehörige der gruppe der überdurchschnittlich intelligenten personen vertraue – vereinfachen wir die sache doch erheblich: sie generieren sich die links zu amazon einfach selbst. der vorteil liegt auf der hand: argh.de kann sich dank der neuen einnahmen bald frische wäsche und eine neue zahnbürste leisten, amazon.de wird nicht mehr unermeßlich -sondern nur noch ermeßlich- reich, und sie haben bei der ganzen sache ein noch reineres gewissen, weil sie sich sicher sein können, etwas gutes für einen faulen studenten die menschheit getan zu haben, anstatt es einer anonymen, gesichts- und herzlosen firma .. okay, schon gut.

langer sermon, kurzer sinn: bevor sie sich das nächste mal (und überhaupt jemals wieder) dinge bei amazon bestellen, probieren sie doch einfach mal vorher diesen link hier aus (ab sofort auch rechts oben in der sidebar zu finden). keine angst, tut nicht weh, sondern generiert nur einen neuen link zu amazon, über den die nachfolgende bestellung abzuwickeln ich meinem publikum ewig fast ewig, naja, doch ziemlich doll dankbar wäre. sollten die innerhalb der nächsten monate auf diese weise erwirtschafteten erträge über dem gegenwert einer durchschnittlichen nudelsuppe liegen, werde ich es sie natürlich wissen lassen, bevor eine reinvestition in dem fortbetrieb dieser webseite dienliche dinge erfolgt.

ja, und ab morgen duz' ich euch wieder.

 

// !