tweaking life

zwei nächte des letzten wochenendes bis jeweils ungefähr halb sechs mit pc-tuning verbracht, dabei so toll wie eines dieser hippen kids gefühlt, die ihrem alter immer voraus sind. freeware finden, registry frühjahrsputzen, slicke und schnelle software installieren, kleine tools, "tiny apps", messenger-plugins und browser-extensions, klitzekleine shell-erweiterungen. alte behäbige software entfernen, den workflow elegantisieren, sich sein quasi-leben einfacher machen. die darauffolgenden nächte vormittage von dll's, registry-keys und faq's geträumt und am nächsten morgen beschlossen, demnächst das echte offline-leben genauso zu entrümpeln und zu optimieren. obacht, ballaststoffe – morgen werden die mülltüten gekauft.

 

// !