liebe mcdonald's-werbeleute.

"die ungeduldige katrin, die sensible tina, und -wie immer zu spät- vivien." – diese drei damen kann man "jetzt", laut eurem derzeitigen tv-spot, auch bei mcdonald's antreffen. dahinter klatscht ihr dann noch das "ich liebe es"-sprüchlein und überlaßt den rest dem denkenden publikum, das auch nach mehrminütiger analyse des werbefilmchens nicht darauf kommt, wieso gerade ungeduldige, sensible und zuspätkommende frauen (übersetzt: "zicken", bzw. "sex and the city"-typkopien, also zum davonlaufen in jeglicher hinsicht) objekt unserer begierde sein sollten.

oder was hab' ich jetzt schon wieder falsch verstanden?

 

// !