[]

aber um doch nochmal auf diese blöden aphorismen zurückzukommen: eine enttäuschung, so kauten wir damals ja auch wirklich endlos im deutsch-grundkurs durch, bedeutet im wahrsten sinne des wortes nunmal ent-täuschung, also das loswerden einer täuschung. enttäuschung sozusagen quasi an sich gewissermaßen als eine gute sache. täuschung als erwartung als hoffnung als projektion.

jetzt muß ich mir das nur noch so oft vorbeten, daß ich auch irgendwann selbst dran glaube.

 

// !