vogelgrippe – die lösung!

(nirgendwo/dpargh) – ein probates mittel gegen die hierzulandige verbreitung der vogelgrippe scheint eine gruppe aus dem umfeld der forschungsgruppe vögelei e.v. gefunden zu haben. nach umfangreicher analyse mehrerer der potentiellen gefahrenquellen konnten diese auf die ein- oder vielmehr durch-reise auswärtiger zugvögel reduziert werden. diesem letzten problem soll laut dem sprecher der forschungsgruppe, herrn franzjosef flügeli, über die einführung einer flugstrecken-maut für zugvögel beizukommen sein. durch die erklärung des luftraumes als kostenpflichtig für durchreisende billigflügler ließen sich, so flügeli weiter, mehrere der auftretenden sub-probleme gewissermaßen gleichzeitig erledigen: durch die entwicklung sogenannter obus (on-bird-units) würde die heimische wirtschaft angekurbelt werden; ein positiver nebeneffekt davon wäre außerdem eine querfinanzierung der sowieso viel zu hohen landwirtschaftssubventionen über maut-einnahmen. die laut flügeli zur zeit relativ arbeitlose bundeswehr könnte zur luftraumüberwachung bzw. kontrolle der einflugschneisen an den grenzen und zum abschuß von mautprellern eingesetzt werden; bereits bestehende infrastrukturen (bspw. aus der einreise-visa-vergabe) würden zur attest-erteilung entsprechender vögelbetriebe eingesetzt werden.

flügeli wies in der pressekonferenz auf positive auswirkungen auch anderer wirtschaftszweige hin (ein deutlicher anstieg beispielsweise öffentlich dargestellten spreadshirt-humors ("ich bin nett zu vögeln!", "nieder mit den billigfliegern!" oder sticker mit hans-jochen-vogel-konterfei) kann erwartet werden, wie die forschungsgruppe belegen konnte) und betonte außerdem, daß zugvögel ja eigentlich aber auch selbst schuld seien – daß man im zug sitzend anfälliger für eine grippe ist, sollte sich doch mittlerweile herumgesprochen haben, so der vorsitzende, kurz bevor er gackernd den hof verließ. die bundesregierung prüft derzeit die machbarkeit des vorhabens in kooperation mit namhaften wiesenhof-vertretern anhand des vorliegenden abschlußberichts.

[update: bei mark gibt's bildmaterial von herrn flügeli.]

 

// !