tokio hotel heisst jetzt brigade schantal konopaschke.

die abt. ritus und erholung der brigade schantal konopaschke (ex-tokio hotel), bestehend aus den brigadisten

bjerg, bov (bov.antville.org),
dahlmann, don (don.antville.org),
lachmann, frank (argh.de) und
lewis, parka (gespraechsfetzen.de),

gibt bekannt, daß am jahresende wieder die nun bereits zum zweiten male stattfindende und also mit fug als schon fast beinah so gut wie traditionell zu bezeichnende brigadenjahresendfeier einschl. kulturprogramm stattfinden wird (anschl. gesell. beisammensein).

es wird ein unkostenbeitrag in höhe von € 3.- erhoben. fast jeder ist willkommen!
dienstag, 20. dezember, 21 uhr, laine-art (berlin-wedding).

wer ist wer?

don dahlmann (21) gilt als der hüftschwung der brigade schantal konopaschke. der weitgehend karnophage starblogger empfing seinerzeit den segen david bowies.

parka lewis (22) treibt sport unter kunstpalmen. als ausgebildeter synapsen-entgrater setzt er sich dafür ein, den dialog der kulturen langfristig an den zielen der brigade
auszurichten.

bov bjerg (23) bietet entlang der wertschöpfungskette ein vollständiges spektrum an leistungen. der begeisterte narkoleptiker befindet sich im kalten witzelsucht-entzug.

frank lachmann (19) kann seit kurzem
1. nach der party einfach nach hause laufen. er sammelt
2. treueherzen für punks (7teiliges bratpfannen-set!). er hat
3. schon seit langem einen
3.1 hang zu
3.2 auflistungen.

[zu gefälligen beachtung auch das rechtsseitige banner.]

 

// !