antibabypulle, die:

primitivalkoholisches getränk (bspw. bier), eingesetzt zur indirekten empfängnisverhütung mittels kurzfristig-deutlicher herabsetzung der eigenen attraktivitätswirkung.
die antibabypulle wirkt besonders gut bei (bzw. an) -> frauen und ist nicht zu verwechseln mit der sog. -> zigarette davor, die eine vergleichbare wirkung, allerdings auf einer eher implizit-intellektuelleren ebene, erreicht.

 

// !