how to do what you love

what you should not do, i think, is worry about the opinion of anyone beyond your friends. you shouldn't worry about prestige. prestige is the opinion of the rest of the world. when you can ask the opinions of people whose judgement you respect, what does it add to consider the opinions of people you don't even know?

und mal angenommen, man hätte ein halbes stündchen zeit und nichts gegen einen kurzen inspirativ gemeinten text einzuwenden, der vielleicht keine gehirnwäsche aber doch wenigstens eine milde gehirnreinigung darstellt: dann könnte man sich "how to do what you love" von paul graham mal durchlesen, ein essay, das sich so angenehm von all diesem "simplify your life"- bzw. 43folders-mist abhebt, der überall kursiert und den leuten einredet, ihr leben wäre ein besseres, wenn sie es in (eine) /ordnung/ brächten.

 

// !