der elfte neunte zwotausendelf: fern-gesehen

die ard langweilt sich tagsüber in vorbereitung auf den abendlichen brennpunkt. nach verlust aller sport-übertragungsrechte sowie der reumütigen rückkehr von sabine christiansen als nur-noch-dailytalk-moderatorin bleibt die präsentation der 9/11-spezialsendung an jörg pilawa hängen. – zapp – kerner ist im zdf sichtlich überfordert. zu gast im studio sind der 2009 rehabilitierte und seit seinem bestseller steinreiche mohammed atta, neben thomas gottschalk (auch schonmal in new york gewesen) und claude-oliver rudolph (nur so). beim interview mit atta beeindruckt als interessanteste frage "hat sich der damalige präsident bush bei ihnen entschuldigt?". – zapp – rtl wiederholt zum achten mal seit 2006 sein von lesern der frau im spiegel 2009 preisgekröntes doku-drama "der elfte neunte". danach peter kloeppel live von der einweihungsfeier der neuen freedom towers in new york, im hintergrund ein dauer-score von hans zimmer. – zapp – sat1 schickt, nachdem 2008 alle moderatoren entlassen und alle selbstentwickelten formate aus dem programm genommen wurden, die beiden verbliebenen allzweckwaffen günther jauch (transfersumme für die ard im einstelligen milliardenbereich, seitdem immerhin auflösung/wegfall der gez) und ingolf lück zum berliner reichstag. beide stehen auf dem rasen und unterhalten sich mehrere stunden live über den elften september 2001. – zapp – n24 sendet den ganzen tag dramatisch schlecht (mit o-ton leise im hintergrund) synchronisierte von fox übernommene dokumentationen, in denen düsenjets von flugzeugträgern starten und manchmal auch wieder dort landen. das militär ™ wird interviewt. – zapp – n-tv übernimmt das programm von rtl, blendet aber zusätzlich börsenkurse und breaking news ("1:0 auf schalke!") ein. in der rechten oberen ecke leuchtet das logo "jubiläum des terrors", unterlegt von einer nervös zappelnden usa-flagge. außerdem werbung für unseriöse aktienfonds. – zapp – kulturzeit-spezial auf 3sat, dreistündige gesprächsrunde mit hans magnus enzensberger, peter sloterdijk, dieter moor und erich von däniken zum thema "innenphilosophische auswirkungen der nahost-krise auf weltanschauliche theorien und deren freiheitliche willensbildung". den rest des tages "pop around the clock" mit aufzeichnungen von celine-dion-konzerten. – zapp – phoenix zeigt eine endlosschleife der mittlerweile zehn jahre alten aufnahmen der ereignisse vom 9.11.2001, dazu einen gebärdendolmetscher. – zapp – michael schanzes comeback in der kinderkanal-sesamstraße leidet unter sehr unüberlegtem timing und erhält 0% marktanteil in der relevanten zielgruppe. – zapp – auf super-rtl präsentiert "jenga – die sonderedition! – jetzt im handel" neue episoden von spongebob. patrick gerät in eine gefährliche sekte und läßt sich zum kamikaze-uboot-piloten ausbilden. eine glückliche wendung zum schluß verhindert die sprengung des krusty krab burger-restaurants. – zapp – barbara schöneberger präsentiert bei qvc die sondersendung "wtc-andenken" und verkauft plüschflugzeuge, modellbausets, original-trümmer der türme (numeriert sowie handsigniert von "echten new yorker feuerwehrmännern", nur 99 euro pro stück) und "9/11 – criterion collection" auf dvd. als sidekick im studio dabei ist manuel andrack, der dummes zeug redet und nervt. selbst für qvc-verhältnisse. – zapp – mtv deutschland zeigt outkast-videoclips und "pimp my building"-sondersendungen und widmet dabei sein programm vollständig den opfern des "neunten elften". erst am abend ist ein praktikant erreichbar, der den fehler im scroller am unteren bildschirmrand beheben kann. – zapp – neun-, zehn- und elf-live senden call-in-shows mit steigendem anspruch ("rufen sie an und pupsen sie!"). – zapp – bei astro-tv meldet sich eine anruferin, die glaubt, schon einmal gelebt zu haben und 2001 in einem der wtc-türme um's leben gekommen zu sein. der nächste anrufer, walter, 47, lebt bei seiner mutter und möchte trotzdem endlich einmal eine freundin. das heutige datum interessiert ihn einen scheißdreck. – zapp – ..

 

// !