mit leid

zu den wahrscheinlich einsamsten momenten eines t-com-"streetworkers", der im magentös gefärbten hemdchen auf einem öffentlichen platz wehrlose passanten von den vorteilen irgendeines neuen tarifs überzeugen soll, gehört wahrscheinlich der, wenn er aus versehen einen onlinekostenprofi anspricht – dieser typ mensch, der sich für tarifklauseln, telekommunikationsanbieter und mobiltelefone so sehr interessiert wie andere kerle sich für frauen oder autos. tragisches gesprächsergebnis in solchen fällen meistens tränen und/oder der beschlossene anbieterwechsel beim privatanschluß des ab dem nächsten tag wahrscheinlich arbeitslosen t-com-mitarbeiters.

 

// !