liebe tooske ragas,

tooske ragas' vorwort zum rtl-newsletter ihr name sagte mir bis eben zwar nichts, aber da sie selbigen diese woche für das vorwort des presse-newsletters von rtl hergeben, kommen sie offenbar aus der gleichen d-promi-liga wie uli potofski oder diese eine wettertante aus dem frühstücksfernsehen (wobei mich nicht wundern würde, wenn die mittlerweile von björn alexander abgelöst wäre, dem mit abstand schleimigsten wetterfuzzi jenseits des programmplatzes drei im deutschen fernsehen – aber ich schweife ab).

sie, tooske ragas, jedenfalls beeindrucken heute mit einer der hirnrissigsten überleitungen, die sich je ein text-praktikant in ihrem namen ausgedacht haben dürfte. und während meine spontane erstreaktion noch amüsiertes gelächter und das zusammenkritzeln eines blog-postings war, bin ich inzwischen doch wieder klarer im kopf und muß ihnen gestehen, daß ihre reaktion die einzig richtige war: ich schließe mich ihrer "babypause" an, bestelle den pr-müll von rtl ab und verzichte in zukunft auf diesen inhaltlichen kindergarten.

herzlichst,
ihr leser

 

// !