we are the young believers

wir sind die vorhut. wir sind eloquent bei tag und interessant bei nacht. manche von uns sogar mit understatement. wir stellen alles in frage, besonders uns selbst. wir tragen schwermut in uns, nennen sie aber anders. wir glauben an uns, fest, im plusquamfutur. und wenn wir unseren kontrollverlust beklagen, tun wir das auf meta-ebenen. ironie ist unser dritter vorname, und wenn es sein muß, können wir sogar die definition dazu runterrattern. wir sind oft unzufrieden, lassen es uns aber nie anmerken. wir sind das volk, manchmal sogar helden, und wieder wer. wir sind traurig, und wir bemerken das auch, sagen es uns aber nicht gegenseitig (people are fragile things). wir sind die nachhut.

show us the next in line

(dein an-blick)

 

// !