wenn einem mal /sehr/ langweilig ist (man also mehrere wochen im krankenhaus ans bett gefesselt liegt, im dortigen fernsehgerät nur bloomberg und der parlamentskanal des deutschen bundestages zu empfangen sind, man keinerlei freunde mehr hat und infolgedessen auch ein einzelzimmer, – oder natürlich bei einschlafstörungen), kann man sich gerne mal die informationsseiten über zahlungsverkehrfragen und die des deutschen zolls durchlesen und die inhalte zu verstehen bzw. merken (erhöhter schwierigkeitsgrad: miteinander sinnvoll zu verknüpfen) versuchen – auf eine ganz nerdig-creepy-e art fast schon interessant und unterhaltsam. mein mitleid den ebay-powersellern.

 

// !