hidden track

wir könnten versuchen, uns an der stimme zu erkennen. wir könnten so tun, als würden sich die spitzen unserer kleinen finger versehentlich berühren, und wir könnten uns nie ganz sicher sein, ob wir nur so tun. wir könnten reingehen und uns aufwärmen. wir könnten beobachten und dabei lernen, was aufmerksamkeit bedeutet. wir könnten uns gegenseitig unsere fingernägel unterschiedlich bunt lackieren. wir könnten leute anpöbeln. wir könnten nebeneinander gehen und dabei nach vorn sehen, oder uns gegenseitig an. wir könnten versuchen, ernst zu bleiben. wir könnten auch versuchen, in der nase zu popeln und dabei nicht zu lachen, aber das würden wir nicht schaffen. wir könnten über gruppenverhalten sprechen. wir könnten uns interessant machen, und wir könnten uns tarnen. wir könnten uns verfehlen. wir könnten das bedauern. wir könnten ein noch unbekanntes versmaß erfinden. wir könnten uns mal. wir könnten in pfützen springen und uns dabei musik vorstellen. oder wir könnten die musik hören, die uns dabei umgibt. wir könnten uns anbrüllen und dabei die ohren zuhalten. gegenseitig. wir könnten uns ignorieren. wir könnten uns einander vorstellen, und bei dem gedanken an diese doppeldeutigkeit gleichzeitig lächeln, ohne ein wort zu sagen. wir könnten so tun. wir könnten unsere blinzelfrequenz messen und überhaupt, auf viel mehr details achten, die wir dann kurz darauf wieder vergessen, denn wir kennen uns ja noch kaum, und man nähert sich anderen menschen ja doch eher hierarchisch, aber es würde uns für kurze momente sehr glücklich machen. könnten wir wohl.

 

// !