bowling for columbine

kleiner filmtip zum gerade-noch-wochenanfang: bowling for columbine von michael moore. derzeit in wahrscheinlich einigen guten kinos zu sehen. eine mischung aus doku, satire, film, ... über "the making of america" mit besonderem augenmerk auf die reichlich seltsamen waffengesetze und die einstellung vieler amerikaner zu diesen themen. als aufhänger dient das shooting an der columbine highschool in littleton 1999. ansehen. bitte!

für detailliertere inhaltsangaben bin ich gerade zu faul: das interview mit michael moore und der bericht in telepolis sollten aussagekräftig genug sein.

enuff for today.

 

// !