das wort zum letzten freitag

was ich noch kurz loswerden wollte: ich bin schon lang nicht mehr erst gegen halb acht morgens von einer party heimgekommen. danke allen beteiligten.

und die dazugehörige playlist ist jetzt übrigens auch online (runterscrollen). [gibt's eigentlich schon einen begriff für die mitschwingende meta-coolness, wenn man in einem satz wie dem vorherigen nicht das wort "playlist" verlinkt, sondern eher ein anderes, unerwartetes? dann würde ich bitte gern so bezeichnet werden. dankesehr.]

 

// !