abt. "als ich neulich ..."

in meiner rolle als opinion leader, auf die ich ohne diesen eintrag von daniel kürzlich nie selbst gekommen wäre, aber von mir aus, ich spiel' ja gern kommerzhure, wenn's für einen guten zweck, also mich, ist, wo war ich jetzt noch gleich? faden verloren. also nochmal: nachdem ich kürzlich in einem akuten fall von langeweile die firma buitoni per webseitenkontakt darauf aufmerksam gemacht hatte, daß auf ihrer bzw im damaligen moment noch meiner lasagne-packung beim auf der rückseite abgedruckten rezept eine abbildung der maggifix-packung "für lachs-sahne-gratin" anstatt der "für lasagne al forno" zu sehen war und mir versprochen wurde, daß ich fürstlich entlohnt werden würde, wenn ich diese packung zu begutachtungszwecken an das maggi kochstudio (zu dem, anzunehmenderweis', buitoni hierzulande gehört) einschickte, da man diese ungeheuerlichkeit weder sich vorzustellen noch sonstwie nachzuvollziehen in der lage war, war ich guter dinge und voller absicht, sofort nach eintreffen des 5kg-freßpaketes, das mich für den entstandenen seelischen schaden entschädigen sollte, in einem lobhudelnden artikel über buitoni, das maggi kochstudio, pasta-gerichte allgemein sowie natürlich die hervorragende wirtschaftliche lage dieses landes hier auf dieser seite den erstklassigen service der beteiligten firmen zu würdigen.

und was bringt mir der paketbote heute? ein paket von nestle mit einer neuen packung lasagne, diesmal ohne fehldruck, sowie ein paar rezeptzettelchen vom maggi kochstudio dazu. kein begleitschreiben, kein angebot für die übernahme der kosten meiner psychiatrischen weiterbetreuung, noch nichtmal ein stofftier, ein "i [herz] buitoni" aufkleber für's auto oder wenigstens eines dieser kitschigen pasta-poster, die in den souvenirshops am gardasee den touristen hinterhergeworfen werden. maggi kochstudio, ich bin schwer enttäuscht. wahrscheinlich hätte ich mit der fehlerhaft bedruckten lasagnepackung bei ebay ein vermögen erzielen können, originalverpackungen sollen da derzeit ja hoch im kurs stehen, und wenn's dann sogar noch eine rarität ist ... oh, was hab' ich nur getan!?

tragik des lebens.

[aber ich muß zugeben, die (meisten) rezepte aus dem ca. 5x6 cm großen büchlein "heiße ideen aus dem ofen" sehen lecker aus. immerhin 250 seiten mit "über 100 rezepten". und über den titel des buches kann man ja einfach auch mal schweigen. so schlimm is' das ja nich'.]

 

// !