tja, früher tippte man namen von bekannten in goog ..

tja, früher tippte man namen von bekannten in google ein. okay, mag funktionieren. ist aber langweilig. ihren shared-folder von soulseek durchzublättern, sich ihre amazon-wunschzettel anzusehen, oder sofern möglich ihre ebay-history zu untersuchen ist "heutzutage" aber einfach viel interessanter. bei neubetreten einer fremden wohnung sind ja schließlich auch die bücher- und plattenregale viel interessanter als das klingelschild. guerilla-kennenlerning.

 

// !