eine woche lang mußten die finalisten hart arbeiten, um die titel für die platte "united" einzusingen. macher dieter bohlen hat wieder einmal vorher gewußt, daß die scheibe einschlägt. (zitat rtl, beitrag bei exclusiv, afair)

eine woche lang
täglich zwei bis drei stunden, vier tage lang.

mußten die finalisten hart arbeiten
der privat-koch durfte nicht ins studio mitkommen.

um die titel für die platte "united" einzusingen.
damit der tontechniker die stimmen geradebiegen konnte und die stars nebenher in die kamera grinsen durften.

macher dieter bohlen
der kerl, mit dessen namen sich bei bertelsmann eh alles verkauft.

hat wieder einmal vorher gewußt,
hat er natürlich nicht, aber hinterher kann man's ja behaupten.

daß die scheibe einschlägt.
wir versuchen uns mal an hippem jugendsprech, das leider so klingt, als wären wir in den 80ern stehengeblieben.

 

// !