offener brief ...

... von so einigen plattenfirmen ("labels" sind das ja wohl nicht mehr) an dj's. im prinzip sicher ein berechtigtes anliegen, aber ich würd' dann doch einen anderen ton verwenden, wenn ich den eindruck erwecken will, daß ich die kundschaft (hier: dj's) ernst nehme.

aber das mag an mir liegen.

 

// !