neulich, draußen.

"komm' ich neulich raus zu meinem auto, sitzt da so 'ne katze auf der motorhaube und guckt mich blöd an. ich sag', katze, ey, sag' ich, ich würd' gern losfahren. und die katze guckt nur weiter, als wär' ich so 'n katzengottwesen, krass irgendwie. ich so, katze, das wird gefährlich, wenn ich jetzt mit dir so losfahr'n tu, katze, und die katze so zu mir, blödguck und sitzenbleib. ich hab' dann aufgegeben und bin zu fuß gegangen. wollt' mir ja nich' den mund fusslig reden wegen so ner katze. als ich zurückgekommen bin, war sie weg. voll das viech, terror, ey!"

 

// !