"das" thema

die situation aus sicht eines irakers und aus sicht eines cnn-reporters im irak (beides weblogs) – sowie "warscan", ein "internationales weblog zum irak-konflikt" (noch recht frisch, mal sehen ob das was taucht).

außerdem: max böhnel in telepolis über amerikanische "medienbereinigung", und derselbe im gespräch mit dem journalisten john r. macarthur über die amerikanischen medien.

viel interessanteres, erschreckenderes, bedenkenswerteres als der ganze schmonz, den jeder zur zeit erwartet, befürchtet, kommen sieht, läuft doch eine meta-ebene weiter oben ab. wie wird über den krieg berichtet, wie wird die berichterstattung aufgenommen, was für unterschiede lassen sich in den verschiedenen medien und den verschiedenen quellen feststellen. und wenn ich nicht gerade für dämliche prüfungen lernen müßte, würde ich mich da gewiß mal tiefer reinknien. so bleibt mir nur erstmal eine gewisse interessensandeutung.

mehr links zum thema bei herrn dahlmann.

 

// !