and no one told me life was gonna be this way

die 5 minuten, in denen man, frühmorgens an einem feiertag von einer party heimkehrend, nach dem abschließen der karre und vor dem betreten der wohnung innehält; einmal um den block läuft; sich dabei mal nicht die straße, sondern den himmel ansieht; vorbeifahrende autos nicht wirklich vermißt; einer herumstreunenden katze begegnet und in ihrem blick ein latent respektvolles "guten morgen, mein herr!" abzulesen glaubt; die ruhe genießt, um sich endlich mal wieder selbst zuhören zu können; die sehnsucht nach sehnsucht spürt; merkt, was wichtig und was unwichtig ist; ... sind die, nach denen man am besten einschläft.

ehrlich.

 

// !