"wofür? spiegelabnutzung?"

die klodamen und -herren, die vor den einkaufstempel-klos stehen, fein rausgeputzt, neben dem untertellerchen mit dem kleingeld, den kunden artig guten tag und auf wiedersehen wünschend – die einen so demonstrativ nichtgrüßen, wenn man die unverschämtheit besitzt, beim verlassen des etablissements kein geld dazulassen, weil man sich vielleicht nur die hände gewaschen und die primäreinrichtung überhaupt nicht genutzt hat.

 

// !