mit schinken, mais und extra käse, bitte.

um hier auch mal weltlichere themen zur sprache zu bringen: wer hin und wieder bei ebay verkaufend aktiv ist oder auch einfach nur so päckchen (keine pakete) verschickt, der möge das bitte nicht mehr tun – sondern statt dessen "maxibrief extrafett", auf postdeutsch "maxibrief plus", wählen. laut post-webseite und service-informationsheftchen (seite 23, oben) existiert dieses produkt, kostet laut besagten quellen 2.20 euro maxibrief-entgelt plus 1.53 euro zusätzlich, und ist somit mit 3.73 euro insgesamt immerhin ein wenig (70 fennich!) billiger als ein päckchen, trotz der gleichen features (gleich maße und gewichte zulässig, unversichert).

am schalter braucht's zwar immer ein wenig überzeugungsarbeit (wobei es durchaus hilft, ein serviceheftchen griffbereit dabei zu haben), weil die wenigsten postmitarbeiter von diesem produkt, das wahrscheinlich irgendwem bei der letzten preisreform durch die lappen gegangen ist, schonmal gehört haben und sich daher meistens weigern, das "noch als brief" anzunehmen, aber – geklappt hat's bei mir noch immer.

man muß denen das geld ja schließlich nicht unnötig schenken.

 

// !