wobei ...

... großen unterhaltungswert gab's ja schon beim kauf des geräts. rein in den quelle-shop, kein verkäufer weit und breit. gewünschtes modell selbst gefunden, anleitung und fernbedienung ebenso, also mal 5 minuten ausprobiert und offene fragen selbst-beantwortet. als ich dann hinreichend zufrieden und trotzdem hilflos (?) ausgesehen habe, kam dann doch ein verkäufer vorbei. ich: "ich würde gern dieses gerät hier bestellen, bitte." – er: "also, dieses modell hat als besonderes feature (...) und kann außerdem (...) blahblah ..." – ich: "ja, ich nehm's ja, ich will's ja haben." – er: "softwareupdates gibt's übrigens, indem sie (...) und außerdem kann man mit diesem fernseher (...)" – er hat einfach keine ruhe gelassen.

wird denen irgendwie antrainiert, daß sie einem kunden nichts ohne vorheriges verkaufsgespräch verkaufen dürfen? konnte mir jedenfalls einen blöden kommentar gerade noch eben so verkneifen. nachdem mir der nette herr 2 bis 3 minuten lang erklärt hatte, daß das bestimmt ein guter kauf sei, und ich nochmals erwähnte, daß ich das ding bestellen will, war er dann endlich zufrieden ...

 

// !