spillsbury – raus! (ja, ich wiederhole mich, ausnahmsweise)

"ok, es ist immer der gleiche bass, und spillsbury sind nicht gerade meister der variation. aber das ist völlig egal, so lange ich zu solchen burnern wie 'schlagziele' die geballte faust recken kann. ein paar stunden vor dem computer, ein trockener bass und eine hübsche sängerin. mehr brauche ich nicht, um endlich wieder jede zeile eines albums auswendig zu können."

nichts hinzuzufügen, wie vor kurzem schon mal erwähnt. und der tonspion hat übrigens noch einen song zum album-antesten. also los! kauft endlich diese platte! alle!

 

// !