kühe im nebel

irgendwann in den 80ern gab's mal eine band, die so hieß, wenn ich mich recht erinnere ... sehr netter, düsterer heutewürdemanwohl cold-wave dazu sagen. ich kenn' nur den song "church of life". hach ja, die goldene zeit der tape-tausch-ringe.

egal. was wollte ich sagen? nebel. auf der autobahn. wenn man nachts hier in der gegend unterwegs ist, kommt man manchmal an stellen, an denen man recht abrupt zum abbremsen aufgefordert wird, weil plötzlich eine nebelbank faul in der gegend rumliegt. viel interessanter ist es aber, wenn der nebel neben der autobahn "im tal" liegt, man also direkt neben der straße so eine art zuckerwatte neben sich liegen sieht.

ich muß dann immer an die seltsame verfilmung der "unendlichen geschichte" denken und an das "nichts", das sich ausbreitet. wenn's keine autobahn gewesen wäre, hätte ich gestern nacht angehalten und wäre in den nebel gesprungen.

 

// !