umzug

so. neuer hoster, neues glück.

[ frank l. | 2003-01-28 | 23:10 | # ]

the gashleycrumb tinies

edward gorey - amphigorey

(...)
k is for kate who was struck with an axe
l is for leo who swallowed some tacks
(...)

[ amphigorey by edward gorey ]

[ frank l. | 2003-01-28 | 02:42 | # ]

skipped parts

"and i think i'm in love with maurey pierce."
"that's nice. how do you know you're in love?"
"because i can't stand her."
"well, that's always a good sign."

[ frank l. | 2003-01-28 | 02:34 | # ]

sich nachts um halb vier im teleshop-kanal das bea ..

sich nachts um halb vier im teleshop-kanal das beauty-komplett-paket mit vier verschiedenen gesichtscremes bestellen und danach mit einem lächeln auf den gesichtsfalten endlich beruhigt einschlafen können.

[ frank l. | 2003-01-27 | 03:03 | # ]

den einzelnen sekunden namen geben. ..

den einzelnen sekunden namen geben.

[ frank l. | 2003-01-27 | 03:01 | # ]

neues hobby:

in filesharing-systemen nach "lebenslauf" oder "bewerbung" suchen und sich 300k große doc-files von leuten herunterladen, die der meinung sind, mit "comic sans ms" als überschrifts-font in einem solchen dokument würden sie einen guten eindruck beim personalchef hinterlassen.

[ frank l. | 2003-01-27 | 01:38 | # ]

einzelhandel im bedankungswahn

kontoauszugauszug

[ frank l. | 2003-01-26 | 23:33 | # ]

"dsds"

und es soll doch wirklich noch leute geben, die in dem glauben sind, bei "deutschland sucht den superstar" würde wirklich die anzahl der anrufer ausgewertet werden. aufwachen, kinder. bertelsmann hat da eine nahezu perfekte maschinerie aufgezogen, die werden sich doch ihre quoten, ihre verkaufszahlen und ihre ganze pr nicht durch dahergelaufene anrufer kaputtmachen lassen!?

[ frank l. | 2003-01-26 | 22:41 | # ]

braincells galore

nicht, daß ich etwas gegen bbc world hätte, aber mußte man dafür unbedingt dw-tv aus dem kabel schmeißen!? hätten es nicht auch neun live, vivaplus, qvc oder hse getan? bei 42 sendern im kabel hätten wir doch wirklich genügend auswahl an schrottsendern gehabt.

[ frank l. | 2003-01-26 | 22:41 | # ]

weblogging at its best

lesenswerte artikel über die irak- bzw. kriegs-thematik, gefunden in den letzten tagen in diversen weblogs:

dieter wellershoff im kölner stadtanzeiger über das freund-feind-denken.

peter scholl-latour im tagesspiegel über den bevorstehenden krieg.

günter grass bei spiegel online über die heuchlerische irak-politik der usa.

horst-eberhard richter im freitag über journalistische verantwortung.

ein bildchen von herrn hacks webseite, das mir recht gut gefallen hat.

abschließend ein text von volker pispers, geklaut vom neunvoltblog, mit viel wahrheit.

[ frank l. | 2003-01-26 | 22:38 | # ]

nacht-eule

wenn man mal als gegeben hinnimmt, daß jeder mensch irgendwann zu seinem persönlichen rhythmus findet, was die schlafenszeit angeht, wenn man ihn nur läßt – und wenn man weiterhin von dem klischee ausgeht, daß menschen tagsüber eher mathematisch und rational funktionieren, während sie nachts eher geisteswissenschaftlich und gefühlsorientiert drauf sind – dann hätte ich wohl eher philosphie und nicht medientechnik studieren sollen.

[ frank l. | 2003-01-24 | 03:10 | # ]

zu viele konjunktive in meinem leben. ..

zu viele konjunktive in meinem leben.

[ frank l. | 2003-01-24 | 03:09 | # ]

gute ratschläge

"einfach mal über die stränge schlagen kann da aber auch mal helfen – nicht gerade der brückenpfeiler, aber besoffen auf dem straßenstrich aufwachen oder in der ausnüchterungszelle oder mal schauen wie lang die gummistriche sind, die 204ps auf den asphalt zaubern (deine kiste malt ja schließlich 4 davon :-), oder sonst irgendwie die beherrschung verlieren, besser noch aufgeben."

ja, ich sollte wirklich. jetzt muß ich nur noch die restlichen 90 prozent der "zu-brav-erzogen"-blockade aus mir raus bekommen.

[ frank l. | 2003-01-23 | 16:04 | # ]

 

// !