ich bin 27 und habe heute zum ersten mal in meinem ..

ich bin 27 und habe heute zum ersten mal in meinem leben eine pizza in der badewanne gegessen (schöne grüße an den herrn, der sich jetzt hoffentlich angesprochen fühlen wird). und je nachdem, wie der rest des abends verlaufen wird, bin ich in ein paar stunden ebenfalls zum ersten mal in meinem leben entweder stockbesoffen, gegen einen brückenpfeiler gefahren, unterwegs auf dem erfurter straßenstrich oder in der klapse. oder diverse kombinationen daraus, in möglichst sinnvoller reihenfolge.

und das praktische an samstagabenden ist, daß einträge wie diesen hier kaum jemand jetzt gleich noch lesen wird. nur eine handvoll irrer und armseliger nerds, die mit google und einem suchbegriff wie "nora tschirner" oder "lustige partyspiele" auf diese seite gekommen sind, sie überfliegen und dann schnell das browserfenster wieder schließen.

fick dich doch ins knie, welt.

[ frank l. | 2003-01-18 | 18:22 | # ]

erotik, wo man hinsieht! hach!

"auch der zweite teil dieser fotoserie von stefan weiss über schöne frauen und heiße rennwagen ist an erotik nicht zu übertreffen. eine kombination voller klischees aber dennoch sehr stilvoll."

bei solchen formulierungen kann man gar nicht so sehr frieren, wie man eine gänsehaut bekommen möchte.

[ frank l. | 2003-01-17 | 14:32 | # ]

hmnja.

und die amazon-empfehlung "trennkost fuer berufstätige", die für mich gerade eingeblendet wurde, sollte mir vielleicht auch ein bißchen zu denken geben. wieso genau kommen die auf die idee, ich sei berufstätig?

[ frank l. | 2003-01-16 | 01:39 | # ]

blöd ja auch, daß man bei amazon nur das item an s ..

blöd ja auch, daß man bei amazon nur das item an sich bewertet und nicht dessen qualitaet. wenn ich sage, daß mir ein bestimmtes buch nicht gefallen hat, wird das so gewertet, als würden mir prinzipiell "solche" bücher nicht gefallen. daß einfach nur dieses buch scheiße geschrieben, gedruckt, gebunden oder das geld nicht wert war, läßt sich nicht angeben. mag sich da nicht mal jemand fähiges ein paar gedanken darüber machen und dieses system verbessern? na los!

[ frank l. | 2003-01-16 | 01:32 | # ]

onlineshopping, das spaß macht

na logisch, sony:

sony style onlineshop warenkorb

für ein produkt, das in den meisten läden für einen preis zwischen 90 und 100 euro verfügbar ist, verlangen wir erstmal einen listenpreis von 120 euro und setzen den per presserabatt um 25% runter, damit wir auf 90 euro kommen, weil's halt so gut klingt. fünfundzwanzig prozent! hach.

dazu verlangen wir dann aber knapp 20 euro versandkosten – für ein 5x2 cm großes und ungefähr 5 gramm schweres produkt namens memory stick, wohlgemerkt. irgendwie muß der rabatt ja wieder reinkommen.

[ frank l. | 2003-01-16 | 01:26 | # ]

rebloggeria

schneeklang. lese-befehl, ausdrücklich, hiermit. willkommen und so.

[ frank l. | 2003-01-15 | 19:55 | # ]

natur frühmorgens

irgendein piepmatz schreit mit einem klingelnden telefon um die wette. aber immer schön abwechselnd – sie lassen sich gegenseitig ausreden. wer verarscht da jetzt eigentlich wen?

[ frank l. | 2003-01-15 | 09:05 | # ]

mut. kreativität. ehrgeiz. und ehrlichkeit. stolz, ..

mut. kreativität. ehrgeiz. und ehrlichkeit. stolz, natürlich. noch etwas herzlichkeit. ja, danke, gern. ach, von jedem etwas. nein, zum mitnehmen, bitte. ja, das geht so. vielen dank. auf wiedersehen.

[ frank l. | 2003-01-12 | 03:42 | # ]

"crazy" ist ja auch so eine vokabel, die irnkwie ..

"crazy" ist ja auch so eine vokabel, die irnkwie nach einer mischung aus einem teleshop-kanal, den 80ern und einem dorfdisco-unterhalter ("dj heinzi") klingt. steigerung: "total crazy!", wahlweise auch mit noch mehr ausrufezeichen.

[ frank l. | 2003-01-12 | 03:13 | # ]

..

ordo equilibrio bondage photography

[ frank l. | 2003-01-12 | 03:12 | # ]

sich samstagnachts nicht in den trubel zu stürzen ..

sich samstagnachts nicht in den trubel zu stürzen und wegzugehen, sondern all das nicht nötig haben, allein daheim sitzen und marzipan-röllchen von leysieffer (185g für knapp 10 euro) essen, während man schrecklich profane pepsi süffelt – das ist wahrscheinlich noch nicht wirklich dekadent, aber man kann es sich dabei so wunderbar einreden.

[mental zusammenzufassen im obigen satz bitte ich übrigens "wirklich" und "dekadent", nicht "nicht" und "wirklich".]

[ frank l. | 2003-01-12 | 03:12 | # ]

gedanken ausatmen.

[ frank l. | 2003-01-12 | 03:06 | # ]

u2 live auf sat1. und kaum läuft "where the stree ..

u2 live auf sat1. und kaum läuft "where the streets have no name", muß ich an das video dazu denken, und kaum denke ich an das video, denke ich an die geniale coverversion der pet shop boys, in der "where the streets have no name" zusammen mit "can't take my eyes off of you" verwurstet wurde. die pet shop boys sind eh am besten, wenn sie covern, dürfte ja seit "always on my mind" bekannt sein. auf ähnliche weise hat ja george michael adamskis "killer" mit "papa was a rolling stone" durch den wolf gedreht. eine frühe form des bastard-pop, nehme ich an. von nichts anderem wird sich kylie minogue inspirieren haben lassen, als sie bei den brit awards die bassline von new orders "blue monday" zu ihrem "can't get you out of my head", äh, und hier fehlt mir jetzt ein verb. na ihr wißt schon.

[ frank l. | 2003-01-12 | 03:06 | # ]

 

// !