"mit de religion isses wie mit de vorhautverengun ..

"mit de religion isses wie mit de vorhautverengung, die is oogeborn, da macht mer nix gege, die erträgt mer einfach."

homer bluecloud berichtet von drolligen glaubensgemeinschaften.

[ frank l. | 2003-08-29 | 03:17 | # ]

stillstand

angefixt mit der kompensationsdroge, inklusive fugen-s. scharf auf immer neue, bessere, größere kicks, was das angeht. die kurzzeitig ausgeglichenen minderwertigkeitsgefühle immer wieder neu (er-)finden, vertiefen. sich dessen bewußt werden und nichts dagegen tun. repeat ad noiseam – bis die stimmen im kopf zu laut werden.

[ frank l. | 2003-08-29 | 03:16 | # ]

kom|pen|sa|ti|on

.. die; -, -en <aus lat. compensatio "ausgleichung, gegenzahlung" zu compensare, vgl. kompensieren>: (...) 3. das streben nach ersatzbefriedigung als ausgleich von minderwertigkeitsgefühlen (psychol.). (...)

[ duden – das große fremdwörterbuch ]

[ frank l. | 2003-08-29 | 03:13 | # ]

hurz

daß es offensichtlich menschen gibt, die nachzuvollziehen versuchen, welche artikelnummern auf dieser seite hier fehlen, also von mir nach dem schreiben wieder gelöscht wurden, diese tatsache in einen inhaltlichen kontext zu den jeweils drumrumstehenden und noch existierenden einträgen zu bringen, und mir das ganze dann auch noch mitteilen zu müssen ..

.. nun ja – das erstaunt mich ein wenig. wirklich.

[ frank l. | 2003-08-29 | 03:07 | # ]

"ich wollte eine hymne für dich schreiben, aber h ..

"ich wollte eine hymne für dich schreiben, aber hymnen sind für sieger."

[ frank l. | 2003-08-29 | 03:00 | # ]

aus der reihe "großartige dialoge der fernsehgeschichte" – heute: buffy.

"ich liebe dich."
"nein, tust du nicht. aber schön, daß du's gesagt hast."

[ frank l. | 2003-08-28 | 13:48 | # ]

jetzt neu: amazon paßt seine kundenkontenübersicht den post-/dhl-gegebenheiten an.

[nichts gephotoshop℗t, ich schwöre.]

[ frank l. | 2003-08-27 | 20:03 | # ]

ich sollte an meiner spontaneität arbeiten.

mich vorhin im "spiegelzelt" beim kunstfest in weimar schlagartig und für mehrere stunden lang unsterblich in die bezaubernde kellnerin ("nummer 4", laut rechnung) vom cateringservice verliebt, nur weil sie am nebentisch "verzeihung" (und nicht "'tschuldigung" oder gar ein ekelerregendes "sorry") sagte. auf dem heimweg pläne für spontanen heiratsantrag aber leider erstmal wieder verworfen.

[außerdem zu dem schluß gekommen, daß "to fall in love" einfach viel passender, viel schöner, viel mehr einer solchen situation angemessen klingt als das simple "sich verlieben". pläne für diesbezüglichen weitreichenden um-bau der deutschen sprache aber ebenfalls wieder verworfen.]

[ frank l. | 2003-08-27 | 02:47 | # ]

"so schnell du kannst"

[fernsehfilm, montag abend / 2015 uhr, zdf.]
[nicolette krebitz fanboard, spiegel.de]

denjenigen personen, die im besitz einer zeitmaschine sind, sei dieser film sehr ans herz gelegt (nicht von der verwendung von "comic sans ms" bei den titeleinblendungen abschrecken lassen, die waren für einige minuten am anfang zugegebenermaßen recht gruselig – genau wie die kurzbeschreibung und klassifizierung als "liebesfilm" seitens des zdf auch, bei der ich mich weigere, sie für zutreffend zu halten). für alle anderen tut's mir leid, denn er wird offensichtlich nicht wiederholt.

[hinweis für hobbydetektive: ungefähr um mitternacht begann ich, mir meine aufnahme anzusehen. 20 minuten später schrieb ich diesen eintrag. jetzt müssen wir also nur noch den besagten film auftreiben, ansehen, und schwups, schon haben wir wieder einen kleinen teil mehr vom seelenleben des herrn argh verstanden. war doch gar nicht so schwierig.]

[ frank l. | 2003-08-27 | 02:17 | # ]

muse, next part ("dabei hätte die mucke das doch gar nicht nötig!").

"wunderkinder haben es oft nicht leicht – erst recht in der modernen rockmusik. sie werden für ihre taten mit lob überhäuft, von den medien hofiert und ständig daran erinnert, dass sie etwas besonderes sind. das schafft erwartungen, die extrem hoch, ja oft übermenschlich sind und dazu führen, dass sich die dergestalt gesegneten nicht selten in ewigem selbstzweifel, alkohol oder drogen verlieren. nicht so muse: (...)"

die motormusic-presseinfo zum neuen muse-album erklärt uns die welt.

"seitdem vor vier jahren ihr debüt 'showbiz' erschien, gehören sie zu den wichtigsten und einzigartigsten ausnahmeerscheinungen der britischen rockmusik."

die motormusic-presseinfo zum neuen muse-album verhaspelt sich in der grammatik.

"die musik auf dem neuen album verlangte nach einem profi, der sich sowohl mit zarter pianomusik als auch mit massiv drückenden rockparts auskennt."

die motormusic-presseinfo zum neuen muse-album zitiert den sänger der band. wahrscheinlich.

und überhaupt. man ist ja so einiges gewöhnt von presseinfo-texten. aber dermaßen peinlich mit adjektiv-overkill dick aufgetragen wird wirklich nur bei majorlabels.

[nein, den volltext erspar' ich euch/uns mal lieber.]

[ frank l. | 2003-08-26 | 03:10 | # ]

once and for all – hergesehen, ihr mathe-nichtskönner:

2 + 3 = 7.

[ frank l. | 2003-08-26 | 03:03 | # ]

sich in einen charakter verlieben ..

sich in einen charakter verlieben

[ frank l. | 2003-08-26 | 00:20 | # ]

querelle

each man kills the things he loves

[ frank l. | 2003-08-25 | 23:39 | # ]

 

// !