boy division

"blue monday, ruby tuesday, wednesday week. thursday & miserable friday night, saturday morning - everyday is like sunday."

one week with boy division, 7inchone week with boy division. die bestgekleidete band hamburgs covert sich auf einer 7inch (übrigens seit langem mal wieder einer, die mit großem mittelloch inklusive plastikkranz daherkommt und nicht mit standard-12inch-lochung) durch 7 tage (wie passend) - und auf der "dazugehörigen" (also zumindest im gleichen atemzug mitbestellten) cd in rund 20 minuten durch 13 songs der weltgeschichte. alles in bester und stilechtester punk-, megaphon-, krawatten- und coverband-manier, weder motörhead noch r.e.m. oder die pixies werden ausgelassen, chris isaak und nancy sinatra schon gar nicht. musik zum autofahren, chili-essen, nachbarn-anbrüllen und lieb-haben. klangbeispiele auf der webseite anhören und dann sofort bei fidel bastro bestellen. los. jetzt. meinetwegen auch die cd. und am besten beides.

neologicus klingeltonicus

ob wir uns da wohl gerade eine generation kids heranziehen, die enttäuscht ist, wenn sie im zoo keine blauen nilpferde, die mit neon-schwimmflügeln und penetrant-dümmlichem grinsen vor den besuchern tanzt, findet?

("sich zum jamba machen": vgl. "sich zum affen machen", allerdings mit merklich höherem aggressionspotentiel auf beobachterseite.)

mensch, frances, altes haus. wir werden doch alle älter!

morgens um 0507 uhr das "plopp" des instant messengers hören und im tagesschau-newsfeed lesen, daß der hurrikan "frances" "an kraft verliert". allein aufgrund dieses absatzes im rss-feed ("nun ist er nur noch ein tropensturm: meteorologen in florida haben den hurrikan 'frances' herabgestuft, nachdem er in der nacht nur noch langsam vorankam") einen ziemlich beknackten mehrminütigen kicheranfall bekommen, während dem sich vor dem geistigen auge personifizierte hurrikanesen mit lustigen gesichtsausdrücken und schiefen nasen mit meteorologen (weiße kittel! große brillen! laute schuhe!) kloppen. beim einschlafen der aqua teen hunger force die schuld für das schiefgelaufene humorverständnis geben, trotzdem selig lächelnd entschlummern. grinsend schnarchen.

[und das alles dann in gedenken an den uralten "ich wollte dir noch geld mitschicken, aber der umschlag war leider schon zugeklebt"-witz natürlich ins noch schnell weblog posten.]

hallo, universum?

"ja, ich hätte gern 1x eine große produktivität mit extra inspiration und tatendrang. dafür dann aber ohne schlafmangel, bitte."
"genau, liefern wäre nett. übliche adresse, richtig."
"halbe stunde? prima, dankesehr."
"ach, und - könnten sie vielleicht die kleine rothaarige mit dem zopf zum liefern schicken?"
..
"hallo?"
..
"hmm - aufgelegt. komisch.
..
"morgen bestell' ich vielleicht doch mal woanders."

hallo, außenstehende!

was ich euch schon ja längst mal sagen wollte: der spruch "hey, dein radio ist kaputt!" beim unerwarteten kontakt zu einer sagenwirmal unkonventionelleren art von musik, wie sie u.a. bei mir im auto oder zu hause oft zu hören ist, ist ungefähr so originell wie das alljährliche "du erkennst mich, ich bin der mit den schwarzen klamotten!", das seit ich denken kann u.a. in leipzig für hammer-lachsalven sorgt.

denkt euch doch mal endlich was neues aus, bitte. okay?

aus der reihe "schöner leben mit argh!":

[update, 4. januar 2005: dieser eintrag ist nicht mehr aktuell. detaillierte hinweise zu rabatten bei cd-wow finden sich ab sofort hier.]

[update, 20. november 2004: die kombination mehrerer discounts bzw. gutscheine verstößt gegen die agb von cd-wow, wie mir mitgeteilt wurde. ich habe den einen der ursprünglich unten genannten rabatt-links also unkenntlich gemacht und bitte darum, nur noch "den anderen" zu verwenden. damit cd-wow nicht noch wegen mir konkurs anmelden muß .. dann hätte ich ja doch ein halbwegs schlechtes gewissen. und daß der untenstehende text jetzt nicht mehr vollständig sinn ergibt, bitte ich hiermit zu entschuldigen.]

hin und wieder bin sogar ich mal nett zu meinen mitmenschen, und .. gut, das glaubt mir niemand. nochmal von vorn.

hin und wieder möchte sogar ich mal meinen lesern etwas gutes tun, und .. hmm, nein, klingt auch scheiße.

manchmal finde ich dinge im netz, mit denen ich mich profilieren kann, und von denen dann zufällig noch andere leute einen vorteil für sich rausschlagen können? ja, das klingt besser.

meiner hochgeschätzten zielgruppe dürfte cd-wow hoffentlich hinreichend bekannt sein als zuverlässiger und erstaunlich zollsicherer versender von musikalia, konsolen-entertainia und dvd-silberscheibia - mit dem angenehmen nebeneffekt, daß keinerlei zusätzliche versandkosten anfallen, die produkte nicht selten aus hong kong o.dgl. kommen, wo ein "audio-cd-kopierschutz" eher unüblich ist, und daß alle artikel sowieso so verdammt günstig sind, daß man guten gewissens jegliche mainstream-bedürfnisse im bereich der unterhaltungsmedien mit cd-wow decken kann.

jedenfalls: für cd-wow gibt's wieder gutscheincodes. nachdem der laden vor monaten schonmal für eine durchschnittliche charts-cd rund 12 euro verlangt hatte und aufgrund irgendwelcher wettbewerbsquerelen die preise auf 14 euro pro stück anheben "mußte", kann man nun wieder durch die hintertür einen rabatt von 3 euro pro artikel rausschlagen: hier einen gutschein über 1 euro holen (geht auch mehrfach, wegwerf-adressen eignen sich hier vorzüglich - und den quatsch mit dem "usernamen bei der bestellung angeben" darf man getrost ignorieren), und dann hier mit dem einkaufen anfangen. letztgenannter link sorgt für einen generellen rabatt von 2 euro pro artikel (zum vergleich hier die normale preisgestaltung), während des bestellvorgangs dann noch den gutscheincode aus der erhaltenen mail angeben und es wird ein weiterer euro abgezogen. macht rund 11 cdwow-euro im vergleich zu rund 17 amazon-euro pro cd. da sowieso jeder artikel in einer separaten lieferung auf die reise geschickt wird und keine versandkosten anfallen, bestellt man eben auch jeden artikel auf diese weise (also "einzeln").

(nein, ich habe keinerlei probleme damit, am gleichen abend für 20 euro essen zu gehen und direkt danach beim kauf einer cd jeden einzelnen euro ersparnis rausschlagen zu wollen. aber das erklär' ich vielleicht ein andermal.)

und, ja, nichts zu danken.

dieser eintrag kann nur von systemen mit aktiviert ..

dieser eintrag kann nur von systemen mit aktiviertem argh.de-friendcookie [tm] abgerufen werden. dieses cookie konnte auf ihrem system nicht gefunden werden: sie sind nicht berechtigt, diesen eintrag zu lesen.

this article can only be delivered to systems with the argh.de-friendcookie [tm] activated. we couldn't find this cookie on your system, so: seems like you're not one of the inner circle members. sorry.