belehrung & erbauung

übrigens ist der salbader wieder im netz.

[ frank l. | 2005-07-31 | 23:49 | # ]

file under "wochenendfreuden"

(wenn ich in diesem leben jemals heiraten sollte, dann nur mit striktestem hup-verbot für den gesamten maximal drei autos umfassenden korso auf der strecke vom standesamt zu starbucks.)

[ frank l. | 2005-07-30 | 13:23 | # ]

neulich im tiefkühlomaten

wagner pizza duetti / cover

ihr meine familie & ich rezept.

gebacken nach den "du seine mudda & wir"-vorschriften
im "dem unser schwester & mich"-ofen,
bei "mich deine homies & euch"-temperaturen.

(für euer ihr checkas & meiner. oder dich.)

[ frank l. | 2005-07-30 | 02:40 | # ]

i'd rather leave while i'm in love / ein kurzer text mit vielen klammern (am anfang)

argh.de tut empfehlenund dann sind da wieder diese nächte, in denen man (ich weigere mich weiterhin, privatradio-singular-geduze im weblog zu übernehmen) langsam die second-level-todo-list (geschirr, wäsche, musik hören, festplatte/windows aufräumen, ..) zu verkleinern versucht, dabei dem gewitternachfolgenden regen (der bekanntlich am besten von allen regens riecht und klingt) lauscht und zwischendurch fast schon schwermütig und halb geistesabwesend durch das stechmückenabwehrnetz nach draußen starrt, gedankenverloren – weil man beim durch- bzw. weghören einiger neuanschaffungen (silbrig, rund, loch in der mitte) bei der "back to mine"-2cd der pet shop boys angekommen ist. pro pet shop boy je eine cd (und berechnend wie selten auch der jeweilige stil: chris lowe mit 80er- und italo-disco-klassikern, neil tennant mit ambient, klassik und soundtrackartigem lounge-kram), und neben einem leise lächelnd in gedanken formulierten "ach jeh!" bei praktisch jedem der songs vergißt man die todo-list und sich selbst. pet shop boys - back to mine (cover) dann befindet man sich in einem dieser gerade noch eleganten, aber nicht schnöseligen coffee-läden, am frühen abend, in rom vielleicht, oder noch besser venedig, hauptsache großstadt in südeuropa, dort nicht direkt im zentrum, aber auch nicht gottverlassen am stadtrand, man sitzt mit einem perfekten kaffee am äußeren rand der bar und beobachtet die menschen. allein, versteht sich. und ist die ganze zeit, unerklärlich, eins mit der welt, zufrieden mit sich selbst, auf augenhöhe mit der stimmung. das unterbewußtsein nimmt biosphere, etienne daho und edvard grieg wahr; es stupst das überbewußtsein an bei craig armstrong oder queen; grinst breit bei "ti sento" von matia bazaar und "passion" von the flirts; und wenn classic dusty am ende "i'd rather leave while i'm in love" singt, spürt man, daß melancholie doch völlig zu unrecht ein schlechtes image hat. passion love sex money. der violence-religion-injustice-death-teil kommt dann ein andermal. und dann, auf einmal, kommt man wieder zur besinnung, wenn die wäsche aufgehängt und die küche geputzt und der rechner auf vordermann gebracht ist, und wundert sich, wie einfach das doch manchmal sein kann, das synchronisieren sich selbsts.

[ frank l. | 2005-07-30 | 02:32 | # ]

schade, nicht mit tinte.

wir befüllen ihre druckerpatronen - mit garantie

[ frank l. | 2005-07-29 | 11:16 | # ]

bringt eure toten r.. ähm, nach norwegen.

toten transport norwegen

[ frank l. | 2005-07-29 | 11:13 | # ]

nur leere mieter einwerfen

nur für mieter - wir bezahlen auch die entleerung

[ frank l. | 2005-07-29 | 11:12 | # ]

wer nicht (.)

benötige dringend aufmunternde worte

[ frank l. | 2005-07-29 | 11:10 | # ]

linkdump

mal kurz ein paar schicke sachen, die in letzter zeit durch meine bookmarks gekrochen sind, nachdem ich sie irgendwo hergemurmelt hatte:

good experience games
exciting links for boring days
language is a virus

– und, ja, demnächst hier dann voraussichtlich auch mal wieder premium content, nicht nur blöde links. ich komm' mir ja schon selbst vor wie ein weblog. aber gesetzt wollen sie sein, die prioritäten. you know. außerdem hab' ich mir letzte woche den fingernagel des kleinen fingers meiner linken hand eingerissen. da geht tippen dann ja auch fast gar nicht mehr.

[ frank l. | 2005-07-24 | 23:50 | # ]

zukunftsmusik

25.7. (2x), 29.8., 5.9., 12.9. (2x), 17.10., 17.11.!

[ frank l. | 2005-07-24 | 10:52 | # ]

lieber mir unbekannter nachbar, hier irgendwo,

.. der du seit einem knappen jahr das wlan deines dsl-routers weder per wep noch per wpa schützt und seit dem kauf auch noch nicht einmal das default-paßwort der router-konfiguration verändert hast: du hast zwar in all den monaten nicht bemerkt, daß ich die ssid deines wlans kurz vor weihnachten zu "meinrouteristoffen" umbenannt habe (und immer mal wieder, wenn ich auf heimaturlaub hier war, die gleiche ssid vorgefunden habe), aber hast immerhin in dieser ganzen zeit auch keinerlei dsl-zugangsdaten konfiguriert. im prinzip frißt das ding also nur strom bei dir und macht sonst überhaupt gar nichts.

ich dachte mir dann heute mal, ich konfiguriere da jetzt meinen eigenen flatrate-einwahldaten drüber und nutze deine leitung, wo ich doch hier (heimaturlaub, remember?) sonst nur isdn und internet-by-call hätte? keine angst, mein einwahlpaßwort ändere ich regelmäßig, und deinen router hinterlaß' ich dir nächste woche auch wieder so (offen), wie du ihn die letzten monate bei dir rumstehen hattest. aber – wäre doch schade um die schöne leitung, oder? und wenn du dich bei mir zu erkennen gibst, komm' ich auch gerne mit einer flasche wein vorbei. aber eigentlich vermute ich ja, daß du's nicht mal bemerkst.

na, jedenfalls: danke, ganz lieb.

[ frank l. | 2005-07-21 | 23:33 | # ]

prost manson

es war schön wie die titanic, die hindenburg und king kong in einem.

[ frank l. | 2005-07-20 | 17:17 | # ]

dienstags-zeitfresser

"lieber herr argh, können sie mir irgendeinen zeitfresser für büropausen empfehlen, der süchtig macht? irgendein kleines flash-spielchen vielleicht, das sie in irgendeinem weblog gefunden haben, an das sie sich leider nicht mehr erinnern können? irgendwas unspektakuläres, aber .. siewissenschon?"

"klar."

planarity screenshot

planarity. die punkte so verschieben/legen, daß sich keine linien mehr überschneiden. eigentlich ganz einfach.

[update: via]

[ frank l. | 2005-07-19 | 13:01 | # ]

 

// !